­čç║­čçŽ Ukrainischer Neuzugang in der Radsportabteilung┬á

­čç║­čçŽ Ukrainischer Neuzugang in der Radsportabteilung┬á

Im April erhielten wir von dem Vereinsmitglied Ralph Bittner die Anfrage, ob wir bei der Fahrrad-Ausstattung f├╝r sein ukrainisches Pflegekind behilflich sein k├Ânnen. Der junge Mann hei├čt Illia Herenko, ist 17 Jahre alt und musste aus der ukrainischen Stadt Sumy wegen dem russischen Angriffskrieg fl├╝chten. Sumy ist eine ostukrainische Stadt mit 270.000 Einwohnern und nur 50 km von der russischen Grenze entfernt. Zum Gl├╝ck konnte Illia, der alleine aus der Ukraine nach Deutschland gereist ist, bei der Familie Bittner in Rieste aufgenommen werden. 

Eine kleine Rundmail an die Mitglieder aus der Abteilung und wir hatten alles zusammen. Volker vor den Tharen hatte ein Mountainbike ├╝ber, was er sofort zur Verf├╝gung gestellt hat. Nach einem kurzen Check durch Rolf Kolthoff war das Mountainbike sofort fahrbereit. Auch die passende Radsportbekleidung hatten wir durch die Hilfe aller schnell zusammen.

Illia lie├č auch nicht lange auf sich warten und nimmt nun regelm├Ą├čig am MTB-Training teil. Hierbei entsteht auch eine Win-Win-Situation. Illia erlernt dabei die deutsche Sprache und unsere Mitfahrer k├Ânnen ihre Englischkenntnisse auffrischen.

Illia ist bei uns in der Radsportabteilung und im TuS Engter herzlich willkommen. Nat├╝rlich w├╝nschen wir ihm, dass er bald wieder zu seiner Familie in eine friedliche und freie Ukraine zur├╝ck kann.

TuS Engter ehrt langj├Ąhrige Radsportmitglieder

Auf der diesj├Ąhrigen Jahreshauptversammlung am 06.05.2022 in der Gastst├Ątte Rothert wurden zahlreiche Radsportler geehrt.

10 Jahre Bernhard Linkemeyer, 40 Jahre Gerhard Bonowski und 30 Jahre Volker vor den Tharen

In Abwesenheiten wurden geehrt:

10 Jahre

Heiko Bettenbrock

Florian Schmidt

Hubert Stricker

Egon Wallenhorst

20 Jahre

Oliver Schawe

30 Jahre

Stefan H├╝bner

Dieter Lechner

TuS-Abteilung neu aufgestellt

TuS-Abteilung neu aufgestellt

Kinderkrebsstiftung erh├Ąlt Spende von Radsportlern aus Engter

Von Matthias Benz – Bramscher Nachrichten

Die Radsportabteilung vom TuS Engter hat im Jahr 2021 flei├čig in die Pedale getreten. F├╝r jeden geradelten Kilometer spendeten die Sportler einen Cent an die Kinderkrebsstiftung. Nun konnten 1230 Euro an Burkhard Hein ├╝bergeben werden, der sich seit Jahren f├╝r die Stiftung engagiert. Au├čerdem stellt sich die TuS-Abteilung personell neu auf.
Schon im letzten Sommer hatte Burkhard Hein die Engteraner besucht. Der Ostercappelner, der sich seit 2017 mit verschiedenen Aktionen f├╝r die Kinderkrebsstiftung engagiert, traf hier auf weitere Hobbysportler, die bei der Aktion ÔÇ×Kilometer f├╝r KinderÔÇť einsteigen wollten.Nun stand das Jahresergebnis fest: 1230 Euro konnten die TuS-Radler ├╝bergeben. 

Schon ├╝ber 400.000 Euro gesammelt

Hein bedankte sich herzlich f├╝r die Spende und konnte mitteilen, dass sich das Projekt weit ├╝ber die Grenzen der Region Osnabr├╝ck hinaus gro├čer Beliebtheit erfreut. Seit dem Start im Jahr 2017 seien so bereits 420.000 Euro zusammengekommen und mit hoher Wahrscheinlichkeit werde in diesem Jahr die halbe Million geknackt. 

Die TuS-Radsportler, die im letzten Jahr bereits ein eigenes Trikot mit dem Logo der Kinderkrebsstiftung pr├Ąsentiert hatten,┬ánahmen im Sommer auch an einer gro├čen Aktion im Venner Moor Teil.┬áDort drehte Burkhard Hein 24 Stunden lang mit etlichen Mitstreitern seine Runden und wurde dabei auch von Engteranern begleitet. Am Ende kamen f├╝r die Kinderkrebsstiftung, das Trauerland Belm sowie die Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz stolze 11.000 Euro zusammen.

Doppelspitze ├╝bernimmt Abteilungsleitung

Nach der Spenden├╝bergabe traf sich die TuS-Abteilung auch zu einer Mitgliederversammlung. Der bisherige Abteilungsleiter Rolf Kolthoff kann aus gesundheitlichen Gr├╝nden sein Amt nicht weiterf├╝hren. Die versammelten Radsportler bedankten sich f├╝r seinen langj├Ąhrigen Einsatz. 

Ab sofort wird die Abteilung von einer Doppelspitze aus Florian Lammers und Frank M├Âller geleitet. Stellvertretender Leiter bleibt Torsten Probst und das Meldewesen wird von Dirk Beckendorff verantwortet. Au├čerdem konnte ein neues Vereinsoutfit pr├Ąsentiert werden und die Abteilung blickt bereits auf die vielen Veranstaltungen in diesem Jahr voraus.